Einer der Gründe, weshalb auch die neuen Anbieter die Preise anziehen mussten, war die Einführung der Ökosteuer. Zu Beginn der Liberalisierung des Gasmarktes gab es diese noch nicht; heute fließen pro qm 4,10 Cent zuzüglich Mehrwertsteuer in die Staatskasse. Doch nicht nur das: Die privaten Anbieter beklagen sich auch über hohe Nutzungsentgelte, welche die Netzbetreiber für die Durchleitung des Gases verlangen. Billig-Gas – Billig-Gas

Kommentare sind geschlossen.