Nicht immer wissen wir mit den Begriffen CT = Computertomographie, MRT = Magnetresonanztomographie, Sonographie/Ultraschall oder dem Röntgen wirklich etwas anzufangen. Wofür stehen diese Begriffe und was bedeuten sie im Einzelnen? Wie schädlich sind diese Bild gebenden Verfahren für unseren Körper und wann sollten sie angewendet werden? Eines haben aller Verfahren gemeinsam: Sie lassen den Mediziner mehr oder weniger in das Innere unseres Körpers sehen. Dieser entscheidet auch, welches Verfahren bei welchem Krankheitsbild angewendet wird. DEN DURCHBLICK HABEN

Kommentare sind geschlossen.