Im überschäumenden Paris des Jahres 1117 gab es einen Skandal, der die scheinbar durch nichts zu erschütternde Weltstadt aufwühlt wie ein verzehrendes Feuer: die Liebesgeschichte zwischen dem knapp vierzigjährigen angesehenen Theologen Petrus Abaelardus und der sechzehnjährigen Heloise, Nichte eines Domherrn von Notre-Dame. Die tragische Liebesbeziehung von Abälard und Heloise

Kommentare sind geschlossen.