Das Institut befasst sich vorrangig mit produktions- und informationswirtschaftlichen Fragestellungen. Abweichend vom tradierten Verständnis des Begriffs ´Produktion´ wird jedoch nicht nur die handwerkliche oder industrielle Herstellung von Sachgütern untersucht, sondern ebenso die Produktion von Dienstleistungen – bis hin zur ´Informationsproduktion´. Dabei verfolgt das Institut eine anwendungsorientierte Strategie, damit sich betriebliche Praxis und Forschung gegenseitig befruchten. Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement

Kommentare sind geschlossen.