Falls diese Symptome sehr gehäuft auftreten, kann dies auf das Vorliegen einer Dyskalkulie, also einer Rechenschwäche hinweisen. Diese Fragestellungen können selbstredend nur erste Anhaltspunkte bieten. Sie ersetzen nicht eine qualitativ fundierte Diagnostik. Symptome einer Dyskalkulie (Rechenschwäche/Rechenstörung)

Kommentare sind geschlossen.