Zu Anschlagmittel zählen Seile, Ketten, Hebebänder, Rundschlingen und lösbare Verbindungsteile wie z.B. Schäkel und Wirbel. Sie dienen als Verbindungsmittel von der Last zum Tragmittel oder vom Lastaufnahmemittel zum Tragmittel. Anschlagmittel sind damit kein festes Bestandteil des Hebezeuges.

Bei der Verwendung von Anschlagmittel ist das Eigengewicht  und die Tragkraft des Anschlagmittels in den Hebevorgang mit einzurechnen. Die Tragkraft von Anschlagmitteln variiert mit der Art und Weise wie die Anschlagmittel eingesetzt werden. So hängt die Tragfähigkeit der Anschlagmittel beispielsweise vom Spreizwinkel ab oder ob das Anschlagmittel geschnürt und nicht direkt angeschlagen wird.

Im Onlineportal der H.-O. Rosinski GmbH finden Sie unter http://www.rosinski-hebezeuge.de/info/Anschlagmittel/Anschlagmittel.php auch für Ihre Zwecke den richtigen Anschlagmittel.

Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich