Die Umlenkrolle besteht aus einer Seilrolle und einer Achse welche möglichst Reibungsarm gelagert ist. In der Regel ist die Umlenkrolle mit einer Gleitlagerung oder einem Kugellager versehen. Die Umlenkrolle kommt zum Einsatz, sobald das Seil nicht über den direkten Weg von der Winde zur Last geführt werden kann. Desweiteren kann mittels der Umlenkrolle die Erhöhung der Tragkraft der Seilwinde, bzw. Seilzuges durch die entsprechende Einscherung des Seiles erreicht werden. In jedem dieser Fälle ist darauf zu achten, dass der Abstand von Umlenktrolle zur Seilwinde so zu wählen ist, dass der Winkel des eintreffenden Seiles auf die Umlenkrolle nicht größer als 3 Grad ist. Neben den hochwertigen Hebemitteln ist im Onlinshop der H.-O. Rosinski GmbH natürlich auch entsprechendes Zubehör, wie zum Beispiel die Umlenkrolle, aufgeführt. Um die Sicherheit zu erhöhen, werden die Umlenkrollen der H.-O. Rosinski GmbH bei Bedarf mit einer Auflaufsicherheit ausgestattet, die verhindert, dass das Drahtseil seitlich von der Umlenkrolle ablaufen kann. Zudem müssen Umlenkrollen einmal im Jahr sowie bei jedem Drahtseilwechsel überprüft werden. Umlenkrolle bei H.-O. Rosinski GmbH


Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich