7 Jahre voll Freude und Trauer haben uns geformt, wie das Wasser den Fels formt, haben uns gefiltert, geschliffen, und haben dabei nicht nur unsere Musik, sondern auch unsere Art zu denken, zu fühlen und zu handeln geprägt. Diese Musik war es die uns aus uns selbst herausgeführt hat und uns zu dem gemacht hat was wir sind, sie hat uns die Augen geöffnet und unsere Sinne geschärft und ist dabei selbst zu etwas unbegreiflichem geworden zu etwas, dass aus Gedanken geboren wurde und nunmehr nicht mehr mit Worten zu fassen ist, etwas, das nur gefühlt werden kann. mucke


Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich