So können Sie ein Bankkonto trotz Schufa eröffnen!

Wussten Sie, das über eine halbe Million Erwachsene in Deutschland kein Girokonto besitzen, das schätzen Schuldnerberater. Banken haben Ihnen das Konto einfach gekündigt. Aus verschiedensten, nicht selten mit geringfügigen Anlässen.

Das Problem: Anschließend ein neues Konto bei einem anderen Geldinstitut zu eröffnen, ist oft ein Horrortrip, auf welchem dem Antragsteller Ablehnung und Bankenarroganz begegnen?

Ein Leben ohne Bankkonto ist nicht praktikabel, allein schon, weil Lohntüten von Girokonten abgelöst wurden. Auch Arbeits- und Sozialämter, Vermieter und Versicherungen bevorzugen den bargeldlosen Zahlungsverkehr…

Aber wie soll das heutzutage gehen ohne ein Konto? Erschwert sind Arbeitsaufnahme bzw. Weiterbeschäftigung, Anmietung einer Wohnung, Empfang von Sozialleistungen etc. Bar-Ãœberweisungen am Schalter sind teuer (5-6 Euro pro Auftrag!) und verschlimmern die finanzielle Lage weiter.

ohne Konto keine Arbeit –ohne Arbeit kein Einkommen — ohne Einkommen keine Wohnung –ohne Wohnung keine Arbeit — ohne Arbeit kein Schuldenabbau

Wahrlich ein Teufelskreis!

Aber das hat jetzt ein Ende. Ich zeige Ihnen wie Sie ein Bankkonto oder ein Girokonto trotz negativer schufa bekommen. Ja, auch Sie können ein schufafreies girokonto – Bankkonto bekommen. Ja, ich werde Ihnen zeigen, wie Sie ein Girokonto sofort ohne Schufa eröffnen können.

Wussten Sie: dass viele Konten sogar per Post bzw. online zu beschaffen sind?

Werden Sie wieder kreditwürdig. Bleiben Sie kein Bürger zweiter Klasse. Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung – mit diesen 4 komplett ausformulierte Musterbriefen und Ihr Exemplar.

Besuchen Sie meine Website, laden sich die Formulare herunter und eröffnen Sie wieder ein Girokonto trotz negativer Schufa. Sie können sich wieder ein Bankkonto ohne Schufaauskunft eröffnen.

So können Sie ein Bankkonto trotz Schufa eröffnen!


Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich