Sie begeistert durch ihre natürliche und gleichzeitig elegante Ausstrahlung, sie fesselt durch ihre Stimme und durch ihr Verständnis, ihren Songs dieses besondere Gefühl einzuhauchen: Alexandra Lexer. Nach ihrem Debüt-Album ´Und ich dachte, es ist Liebe´ aus dem Jahr 2008, großen TV-Auftritten wie beim ´Weihnachtsfest der Volksmusik´ oder beim ´Sommerfest der Volksmusik´, zahlreichen namhaften Charity Veranstaltungen, Bühnenauftritten zusammen mit den Kastelruther Spatzen, Nockalm Quintett wie auch Claudia Jung und einer Tournee zusammen mit Kollegen wie den Jungen Tenören und Patrick Lindner erscheint nun ihr lang ersehntes zweites Album ´Endlich bist du da´.

Doch ist Alexandra Lexer noch die Alexandra Lexer aus 2008? Von ihrer charismatischen Persönlichkeit und ihrer bezaubernden Art, sich auf der Bühne zu präsentieren, ist sie mit Sicherheit die Gleiche geblieben. Doch musikalisch hat sich bei der jungen Künstlerin durchaus etwas getan. Ihr Weg führte sie über einige Stationen. Durch die Erfahrungen, die sie nicht nur in der Musik weiter gebracht haben, hat sich Alexandra Lexer über die Zeit hinweg zu einer erwachsenen, selbstbewussten Frau entwickelt. ´Ich habe dazugelernt und viele schöne neue Seiten der Liebe kennen gelernt. Bei meiner neuen Produktion habe ich versucht, die Liebe in all ihren Facetten musikalisch einzufangen, meine Texte sprechen mir aus ganzer Seele. Mehr als beim ersten Album zuvor spüre ich, dass ich mit ‚Endlich bist du da‘ meinen Weg gefunden habe.´

Alexandra Lexer – Endlich bist du da


Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich