Die alten Ägypter hatten eine Reihe von aufwändigen Bestattungssitten da sie glaubten, dass diese notwendig wären, um ihre Unsterblichkeit nach dem Tod zu gewährleisten.

Zu diesen Ritualen gehörten beispielsweise die Mumifizierung, okkulte Zaubersprüche oder verschiedene Grabbeigaben bei einer Bestattung. Die alten Ägypter entwickelten im Laufe der Zeit immer neue Bräuche und Sitten, die sie für eine würdevolle Bestattung als notwendig ansahen. Altägyptischen Bestattungssitten

Kommentare sind geschlossen.