Dank ihrer kraftvollen, klassisch ausgebildeten, beinahe operettenhaften Stimme, zählte die in New York geborene JENNIFER RUSH, die zeitweilig in Bayern lebte und sich inzwischen, gemeinsam mit ihrer 17jährigen Tochter Ariel, in London niedergelassen hat, zu den erfolgreichsten MOR-Popinterpretinnen der 80er Jahre. Insbesondere hierzulande, feierte die dunkelhaarige Schönheit, die u.a. in Rendsburg und Wiesbaden zur Schule ging, jedoch in ‚Big Apple’ ihren High School Abschluß absolvierte, klassische Radiopop Hits en gros.

Jennifer Rush – Now is the Hour und The very Best of – The EMI/Virgin Years im Test von Holger Stürenburg


Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich