Als ich meine Schwägerin gestorbenist, war ich von den Emotionenüberwältigt und wusste nicht womit ich bei den Vorbereitungen für die Bestattunganfangen sollte. Durch den schweren Motorradunfallkam ein offener Sarg schonmal nicht in Frage. Für meinen älteren Bruderwar es allerdingsnoch viel schwerer, weshalb ich sehr dankbar dafür gewesen bin, dass wir uns an das Beerdigungsinstitut Leverenz Bestattungen wenden konnten, um mit den dortigen Mitarbeitern alle Formalitäten zu regeln und die Feuerbestattung in die Hände des Unternehmens geben zu können. Leverenz GmbH – Feuerbestattungen Hamburg


Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich