Seit dem 18. Jhd. erfreuen Spieldosen nicht nur zur Weihnachtszeit Gross und Klein. Der hölzerne Dosenkörper ist meist rund bis oval. In sein Inneres wird ein mechanisches Spielwerk eingesetzt, welches eigens dafür von japanischen oder schweizerischen Manufakturen hergestellt wird. Die Laufscheibe auf der Spieldose wird durch eine Achse mit dem Spielwerk verbunden. Auf der Laufscheibe befinden sich die verschiedensten gedrechselten oder geschnitzten Figuren. In der Weihnachtszeit sind besonders die Motive Christi Geburt, Seiffener Kirche mit Kurrende und Engel und Bergmann beliebt. Spieldosen


Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich