Welche Prepaidkarte ist die beste? Dass man diese Frage pauschal nicht beantworten kann, ist einleuchtend. Trotzdem gibt es wichtige Punkte, an denen man ablesen kann, welche Karte sich für das persönliche Telefonierverhalten eignet – und welche überhaupt nicht. Neben den reinen SMS- und Minutenpreisen sollte man auch die Preise für Datenverbindungen und etwaige Einschränkungen bei Laufzeiten checken. Auch nicht unwichtig: Bei horrenden Hotlinekosten sollte man sich wirklich fragen, ob der Anbieter der richtige ist. Mit System zum besten Anbieter: Worauf man beim Kauf einer Prepaidkarte achten sollte


Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich