Es gibt mehrere Verfahren, einen Film in 3D aufzunehmen und auch auf diese Weise ´sehbar´ zu machen – und diese Technik hat einen riesengroßen Schritt nach vorne gemacht. Die Polarisationsbrillen sind nicht mehr zweifarbig, und die Effekte weitaus ausgefeilter. So gibt es seit 2009 mehrere Produktionen, die durchaus als Meilensteine dieser Art des Films gelten können – man denke nur an ´Avatar´, dessen atemberaubende Bilder den Zuschauer auf eine Art Achterbahn mitnahmen. Schütteln Sie Tarzan die Hand


Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich