Parc Natural de S’Albufera

 
Ein weiterer Beweis für die Vielfältigkeit der Insel ist das S´Albufera Feuchtgebiet, ein Naturpark im Norden Mallorcas, direkt an der Küstenstrasse zwischen Can Picafort und Alcúdia. Auf kilometerlangen Spazierwegen kann man die rund 200 Vogelarten, die auf dem über 2.000 ha großen Areal leben, beobachten.Vom Haupteingang aus gelangt man nach etwa einem Kilometer zu der altem Papierfabrik, in der sich heute ein kleines Museum befindet, das über die Tier- und Pflanzenarten des Naturparks informiert. Empfehlenswert ist der Besuch des Naturschutz-gebietes in der Vor- und Nachsaison, denn dann ist es hier besonders ruhig und man hat die Gelegenheit bei studenlangen Spaziergängen die Schönheiten der Natur zu genießen und vom Alltag abzuschalten. Geöffnet ist der Park im Sommer von 9.00-19.00 Uhr und im Winter von 9.00-17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Fotoalbum:


Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich