In heutigen Zeiten gewinnt Ökologie immer mehr an Anerkennung und zwar in jeder Form. Wenn es um Essen, Modetrend, Benehmen im Haus oder Energiegewinnung geht, so werden auch die ökologischen Häuser immer bekannter, die aus den Lehmbauplatten und Leichtlehmsteine gebaut werden. Zweifellos umweltfreundliches Bauwesen gehört nicht zu den billigsten, wenn es um das Bauwesen und die Materialiengewinnung geht, aber in Bezug auf langjährige Nutzungskosten sind  umweltgerechte Häuser beste und perfekte Lösung. Die umweltgerechte Häuser beschränken Heizungskosten, dank besserer Wärmedämmung, was ein Ergebnis der genutzten Materialien ist. Eine Lehmplatte, die aus Lehm und Stroh in Sonderprozess entsteht,  hat viel bessere Dämmungseigenschaften als ein normaler Ziegel oder Blockstein, die derzeit im Bauwesen verwendet sind. Es gibt viele Vorteile solches „innovatives“ Bauwesen, außer Wärmedämmung sind die umweltfreundlichen Häuser vor allem sehr gesund für alle Familienmitglieder, das alles dank der Beschränkung von Kunst- und Chemiemitteln in den Materialien. Zusätzlich kann man eine Zuwendung von EU für den Bau eines ökologischen Hauses bekommen. Um solche Geldmittel zu bekommen, muss man detaillierte Dokumentation vorweisen, aber ist das alles der Mühe wert.

Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich