Königreich Württemberg Fahne und ihre Geschichte

Am 1. Januar 1806 wurde aus dem damaligen Herzogtum Württemberg dasjenige Königreich Württemberg.
Denn hierbei Friedrich solcher I. König von Württemberg wurde, sollte auch ein neues Wappen geschaffen werden, etwa das alte Herzogtum von Wirtemberg Wappenbild das von 1495-1805 galt es auszutauschen.
Dagegen erst unter seinem Stammhalter König Wilhelm derI. im Jahre 1817 wurde das Königreich Württemberg Wappen entsprechend einem Design des königlichen Baumeisters N. Thouret geschaffen und
mit Hilfe von Dekret König Wilhelms I. im Dezember 1817 für verbindlich vereinbart.
Das Hoheitszeichen des Königreich Württemberg zeigt in einem oval runden mit goldenem Eichenkranz umwundenen Wappenschild 3 Hirschstangen (Württemberg) außerdem 3 Löwen (Schwaben);
links des Hoheitszeichen befindet sich ein Löwe und rechts ein Hirsch die das Hoheitszeichen halten. In der Schärpe unterhalb des Wappens war das Königsmotto Furchtlos und Treu als Aufschrift.
Oben über dem Wappen war ein Schutzhelm mit Königskrone angebracht.

Die Landesfarben des Königreich Württembergs war oben schwarz und unten Rot und wurde per Dekret seitens König Wilhelm I. im Letzten Monat des Jahres 1816 eingeführt,
und löste die erst seit dem Zwölften Monat des Jahres 1809 eingeführten Farben Schwarz, Rot und Gold erneut ab.

Unter König Karl im Im Jahre 1864 gab es eine weitere Königreich Württemberg Fahne.
Die Königreich Württemberg Standarte. Die Flagge hatte auch die identischen Grundfarben Schwarz ebenso Rot, hatte aber um das Königliche Wappenbild einen Grünen Lorbeer Kranz.
Am 6. November 1918 im zuge der Novemberrevolution trat die Württembergische Herrschaft zurück, um einer parlamentarischen Verwaltung Platz zu machen.

Am 30. November 1918 erklärte der Herscher Wilhelm II. seinen Thronverzicht nahm aber den Amtstitel des Herzogs von Württemberg an.
Aus dem Königreich Württemberg wurde nun ein freier Volksstaat und einTeil des Deutschen Reiches zu jener Zeit der Weimarer Republik.

Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich