In Deutschland gibt es schon ein gutes Dutzend Shopping-Clubs. Einige der Clubs versprechen bis zu 80 und 90 Prozent Rabatt auf Markenprodukte. Die verkaufen zwar echte Markenware, aber nicht unbedingt aus aktuellen Saison. Hochwertige Mode ist nicht nur eine Frage des Stils, sondern auch Angelegenheit des Preises.  Eine aktuelle Übersicht findet man bei Wikipedia oder z.B. http://www.meine-outlets.de

Clubs bieten Markenartikel aller Art an, von Kleidung, über Lifestylprodukte und Haushaltsartikel, bis hin zu Hifi-Komponenten. Hauptsächlich wird jedoch Mode gehandelt. So finden Kunden die exklusivsten und edelsten Marken und Labels. Shoppingclubs sind somit die Outlets des Internet, da sie Ihren Mitgliedern Top-Marken zu extrem günstigen und reduzierten Preisen anbieten.

Wer allerdings topaktuelle Sortimente mit 70 der 80 % Nachlass erwartet, kann sich die kostenlose Mitgliedschaft sparen. Sale bis 70% sind oft nur bei Überproduktionen, Geschäftsauflösungen, Retourwaren, Sonderposten, Restposten, Konkursware …. Aus diesem Grund kann es vorkommen dass es teilweise nur geringe Mengen gibt und nicht immer alle Größen oder Farben verfügbar sind. Beim Kauf ist Schnelligkeit gefragt. Die Zahl der Produkte ist begrenzt und verbreitete Größen sind meist fix vergriffen.  Alle aktuelle und anstehende Aktionen der Shopping-Clubs finden Sie auch als kostenlose Android-App im Market.

Bezahlt wird zumeist per Vorkasse, wie man es aus diversen Auktionshäusern bereits kennt. Die Lieferzeiten vieler Shoppingclubs erfordern von den Kunden eine Menge Geduld. Die meisten Shops ordern die Ware erst nach der Verkaufsaktion, so dass der komplette Versand unter Umständen schon einmal bis zu vier Wochen dauern kann. Die Kunden wissen jedoch darum und nehmen dies für die Schnäppchenpreise der Markenware gern in Kauf.

Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich