Die klassische Börsenform, nach der auch in Deutschland am häufigsten gehandelt wird, ist die Präsenzbörse, Wertpapierbörse oder auch Parkettbörse genannt. Hier treffen sich die Händler persönlich und schließen die Geschäfte direkt vor Ort ab. Daher der Ausspruch „auf dem Parkett“, der oft in Zusammenhang mit der Börse verwendet wird. Andere Börsenarten, die aber nichts mit dem Aktienhandel zu tun haben, sind die Warenbörse, die Devisenbörse zum Handel mit Fremdwährungen und die Terminbörse. weiterlesen

Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich