Jedes Jahr werden neue Technologien vorgestellt und auch im Jahr 2012 ist die Evolution noch nicht am Zenit angelangt. Es gibt immer wieder interessante Topnews aus der Welt der Handys und Smartphones.

Nokia präsentiert das erste Smartphone mit 41 Megapixeln, das bedeutet eine Fotoqualität am Handy wie sie sonst nur mit professionellen Digitalkameras möglich waren. Dies lässt die Frage zu, ob die Fotoapparate, wie sie üblich waren und wie wir sie kannten, nicht gegen ihr Ende zusteuern, denn nun wurde das erste Mobiltelefon vorgestellt, dass ein Handy mit einem derart leistungsstarken Fotoapparat verbindet.
Des weiteren kann man aber sagen, dass diese 41 Megapixel eher die Ausnahme darstellen, wobei viele Hersteller nachrüsten und ihre Fotoapparate auf 8-16 Megapixel hoch rüsten. Hierbei werden 8 Megapixel bereits als normaler Standard angesehen und 16 Megapixel als besserer Durchschnitt, wobei die Entwicklung noch lange nicht am Ende ist und auch die 41 Megapixel sicher bald zu der absoluten Norm gehören werden.
Ein weiteres Feature sind Beamer, die in die Mobiltelefone eingearbeitet wurden und so nun ein Video auf einen Hintergrund, wie etwa einer Wand, projizieren können. Hierbei ist die Technik noch nicht so weit, dass diese kleinen Beamer in HD-Qualität projizieren können, aber für einen kleines Video dürfte es reichen, das eher für einen kleine Gemeinschaft gedacht sein dürfte als für eine größere Präsentation.
Eine weitere Neuerung des Jahres 2012 besteht aus der Einführung des 4G Netzes mittels LTE-Technik. Diese neue Technik soll das 3G Netz ablösen und den Verbrauchern einen besseren Empfang bieten und für einen wesentlich schnelleren Datenaustausch sorgen. Die LTE-Technik wird in naher Zukunft absoluter Standard sein, aber auch dann wird die Evolution weiter gehen.

Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich