Wer ein Teleobjektiv sucht, der hat meist schon eine Kamera, also einen Body, wie man das Grundgerät  auch nennt, in dem das Foto oder der Film erstellt wird.

Der Body ist ausschlaggebend für Dinge wie Formate, Megapixel, System und viele andere Dinge mehr, das Objektiv, hier das Teleobjektiv selbst, ist für die Optik zuständig, die aber auch nur sauber funktionieren kann, wenn der Body das Teleobjektiv kennt. Nach wie vor machen hier die Hersteller der Kameras und Fotoapparate jeder sein eigenes Ding, sprich die Anschlüße passen nicht zueinander, man muss entweder das passende und meist gut teure Herstellerobjektiv erwerben, oder mit Anpassringen und ähnlichem Firlefanz Teleobjektive anderer Anbieter aufschrauben. Hier wird von den Herstellern ihr eigenes Süppchen gebraut, ein einheitlicher Standard ist auch nicht in Sicht.

Gut zu einer Kamera und einem Teleobjektiv passt auch einer der modernen und aktuellen LED-Beamern der neuesten Generation, diese kann man in der Tasche bei sich tragen (Pocket LED-Beamer) oder auf einem Standfuß montieren, um dann die fertigen Fotos und Videos auf der Wand oder einer Leinwand projiziert anzusehen. Versuchen Sie es einfach mal, diese Beamer sind mittlerweile sehr günstig und ein Tausch der teuren Lampen wie es früher bei Beamern der Fall war, ist nicht nötig.

Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich