Verbraucher müssen nicht Strom oder Gas vom regionalen Versorger beziehen, wenn die Energietarife überteuert sind. Mit einem Wechsel des Strom- oder Gasversorgers können jährlich im Durchschnitt 100 bis 200 € eingespart werden.

Kostenlose Energierechner aus dem Internet machen den Wechsel des Energieanbieters leicht. Nach Eingabe der Postleitzahl und des letzten Jahresverbrauchs in ein Formular werden alle in einer Region angebotenen Energietarife ausgeworfen; geordnet nach Preisen und verglichen mit den Tarifen des örtlichen Anbieters. In vielen Fällen ist es möglich, im Anschluss an einen Energieanbietervergleich online zum ausgewählten Energieversorger zu wechseln.

Ein zielgerichteter Energiepreisvergleich ist möglich, wenn man die Filterfunktionen nutzt, die jeder Gaspreisrechner oder Strompreisvergleich zur Verfügung stellt. Mit Hilfe der Filterfunktionen kann zunächst entschieden werden, ob alle in einer bestimmten Region möglichen Tarife verglichen werden sollen oder ob die Beschränkung des Tarifvergleichs auf Energie aus erneuerbaren Quellen gewünscht wird. Außerdem können bestimmte Tarifeigenschaften von vornherein festgelegt werden. Verbraucherschützer empfehlen, nicht einfach den Tarif mit den billigsten Preisen zu wählen, sondern auch auf Laufzeiten, Preisgarantien und Zahlungsmodaliten zu achten. Empfohlen werden Tarife mit kurzen Laufzeiten bis zu einem Jahr und Preisgarantien aber ohne Vorauszahlungen, Kautionen oder vereinbarte Abnahmemengen.

Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich