Wer nach England reisen möchte, hat die Wahl zwischen der Autofähre (zum Beispiel von Amsterdam oder Hamburg), einer Fahrt durch den Eurotunnel von Calais nach Folkestone sowie zwischen zahlreichen internationalen Flughäfen. Der Flug von Deutschland dauert kaum mehr als eine Stunde. Englands Flughäfen sind im ganzen Land verteilt, sodass sich die meisten Regionen bzw. Grafschaften gut erreichen lassen. Nur der äußerste Südwesten Englands liegt ein wenig abseits der wichtigen Airports.
Nicht weniger als neun Flughäfen hat der Großraum London aufzuweisen. Allerdings bestehen nicht von allen Londoner Airports Verbindungen nach Deutschland. Außerdem liegen viele der Flughäfen weit außerhalb der englischen Metropole und erfordern eine lange Fahrt in die City. In manchen Fällen ist diese Fahrt mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln zeitaufwendiger als der reine Flug. Außergewöhnlich ist der Flughafen London Heathrow: Dieser größte Verkehrsflughafen Europas ist selbstverständlich mit zahlreichen deutschen Städten in hoher Flugfrequenz verbunden.
Neben London weisen beispielsweise die englischen Großstädte Birmingham und Manchester Flugverbindungen nach Deutschland auf. Ganz im Norden Englands, nahe der schottischen Grenze, liegt Newcastle Airport. Wenn man allerdings direkt in Schottland Urlaub machen möchte, sollte man die Flugreise besser ins günstiger gelegene Glasgow buchen. Wer kann, überbrückt die Entfernungen auf der britischen Hauptinsel mit dem eigenen Auto oder Mietwagen, da die Eisenbahnen verhältnismäßig teuer sind.


Hinterlasse eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich