Sep 272011
 

Just zum neuen Sommer, der endlich zu kommen scheint, sind Markisen und Sonnensegel als Sonnenschutz schnell wieder das große Thema. Keiner will Sonnebrand, keiner will mitten in der Mittagshitze auf der Terrasse oder dem Balkon Kaffee trinken. Mit Markisen und Sonnensegel allerdings schafft man sich schnell die nötige Beschattung, um selbst im Hochsommer gemütlich Freiluft auf Terrasse und Balkon genießen zu können. Aber: nicht das billigste Angebot sollte kaufentscheidend sein, ein Blick ins Internet lohnt als Vergleich zum vielgerühmten Fachhandel allemal. Hier gibt es Markisen und Sonnensegel nämlich meist einen ganzen Tick billiger, zudem oft genug sogar mit besserer Ausstattung. Bei Exclusiv-Home etwa bekommt man ohne Aufpreis elektrischen Motor und gar eine Fernbedienung bereits in Serie dazu, zudem werden die Markisen und Sonnensegel allein in der EU gebaut. Kurzum: Exclusiv-Home bietet gute Qualität zu ebenso guten Preisen! Markisen und Sonnenschutz


Sep 272011
 

Eine Kassettenmarkise ist manchem Leser bekannt, anderen Lesern wieder aber vollkommen unbekannt. Dabei ist eine Kassettenmarkise nicht viel mehr als eine Weiterentwicklung der sogenannten Gelenkarmmarkise, welche man vielerorts an Terrassen oder Balkonen sehen kann. Aber: auch eine Gelenkarmmarkise ist manchem Leser wohl ebenso vielsagend wie eine Kassettenmarkise, dabei ist die Antwort recht einfach. Eine Gelenkarmmarkise ist lediglich eine Markise und Sonnensegel, welche das Markisentuch mittels zweier Gelenkarme ausfährt bzw. das Markisentuch von der Markisenrolle abrollt. Eine Kassettenmarkise wiederum ist dann nur eine verbesserte Version, kommt diese Markise doch mit der sogenannten Kassette daher, welche das eigentlich Sonnensegel – im eingefahren Zustand – vor jeder Art von Unwetter schützt. Ergo: Eine Kassettenmarkise schützt speziell Markisentuch und Markisenrolle vor Hagel, Sturm und sonstigen Ungebilden und erhöht die Lebensdauer des Sonnensegels doch um einiges – mehr Infos gibt es im Online Haus und Garten Ratgeber von Exclusiv-Home! Kassettenmarkise

Sep 272011
 

Eine Motormarkise ist jetzt die Idee für den neuen Sommer. Statt mühsam – speziell im Hochsommer bei Temperaturen um die 30 oder gar 35 grad Celsius – und schweißtreibend seine Markise auf Balkon und Terrasse selbst auszukurbeln, macht das eine Motormarkise oder eben eine elektrische Markise von ganz allein. Dank einem Antrieb bzw. eben einem elektrischen Motor geht das bei der Motormarkise denn sogar ruckzuck, ein simpler Klick auf den Auslöser und schon wird die elektrische Markise mit einem munteren Summer ausgefahren – ohne jedes menschliche Zutun. Ganz toll: einige Markisenhersteller wie etwa der Seevetaler Sonnensegel Produzent liefert seine elektrischen Markisen gar mit einer Fernbedienung, die per Funk die Markisen steuert. Motormarkise – elektrische Markise