Sep 272011
 

Eine Kassettenmarkise ist manchem Leser bekannt, anderen Lesern wieder aber vollkommen unbekannt. Dabei ist eine Kassettenmarkise nicht viel mehr als eine Weiterentwicklung der sogenannten Gelenkarmmarkise, welche man vielerorts an Terrassen oder Balkonen sehen kann. Aber: auch eine Gelenkarmmarkise ist manchem Leser wohl ebenso vielsagend wie eine Kassettenmarkise, dabei ist die Antwort recht einfach. Eine Gelenkarmmarkise ist lediglich eine Markise und Sonnensegel, welche das Markisentuch mittels zweier Gelenkarme ausfährt bzw. das Markisentuch von der Markisenrolle abrollt. Eine Kassettenmarkise wiederum ist dann nur eine verbesserte Version, kommt diese Markise doch mit der sogenannten Kassette daher, welche das eigentlich Sonnensegel – im eingefahren Zustand – vor jeder Art von Unwetter schützt. Ergo: Eine Kassettenmarkise schützt speziell Markisentuch und Markisenrolle vor Hagel, Sturm und sonstigen Ungebilden und erhöht die Lebensdauer des Sonnensegels doch um einiges – mehr Infos gibt es im Online Haus und Garten Ratgeber von Exclusiv-Home! Kassettenmarkise