Aug 132012
 

Die vielseitig begabte und talentierte Schlagersängerin Tanja Lasch aus Berlin präsentiert derzeit ihre neue Single “Verdammt nochmal” und kündigt damit ihr kommendes Album “Träumerin” an, welches im Herbst / Spätherbst erscheinen soll. Mit ihrem neuen Produzententeam Stefan Pössnicker und Gerd Jacobs, die bereits ihre letzte Single „Dein Flug” produzierten, blickt sie positiv in die Zukunft.

„Wir haben eine Basis, die ich all die Jahre noch nie so erleben durfte. Ich bin unendlich dankbar, mit diesem Team meine Träume, Wünsche und Ziele umsetzen zu dürfen”, sagt Tanja. Tanja Lasch komponiert und textet ihre Titel leidenschaftlich gerne und gab sofort ihr ok, als ihr der Titel „Verdammt nochmal” angeboten wurde.„Als ich den Song hörte wusste ich, das ist genau mein Song, das bin ich”, sagt sie.

Tanja legt viel Wert darauf, die Hörer vorm Radio genauso begeistern zu können, wie die Menschen auf der Tanzfläche. Darum kann man auf ihrer Single “Verdammt nochmal”, die am 22.06.2012 im Handel erscheinen wird, auch aus 4 verschiedenen Versionen auswählen, welcher am besten gefällt. Zusätzlich gibt es noch einen Pilotenmix von ihrem letzten Titel “Dein Flug”.

Mit der Plattenfirma MCP / VM Records und dem erfolgreichen Produzententeam dürfte “Verdammt nochmal” endlich der Knoten geplatzt sein. Somit steht einer vielversprechenden und erfolgsgekrönten Karriere nichts mehr im Wege. Ihre jahrelange harte Arbeit wird nun hoffentlich Früchte tragen. Zumindest trägt schon mal der hitverdächtige Song “Verdammt nochmal” und die charismatische Stimme der jungen Berliner Sängerin einen Teil dazu bei. Überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie sich ihr neues Musikvideo an: http://www.youtube.com/watch?v=00u7SSeCYfY
Quelle: MCP / VM Records

Weitere Informationen: www.tanjalasch.eu

Mai 052012
 

„Servus, ich freue mich sehr, dass Sie diese Zeilen lesen”, begrüßt Andy Borg die Besucher seiner Homepage. „Es setzt Interesse an meiner Musik und diesem Album voraus”. Dann stellt sich der Sänger und Moderator vor, der die volkstümliche Branche geprägt hat wie kein zweiter. “Ich bin der, der im Frühjahr 1982 mit seinem kleinen Auto von Wien nach Köln zur Plattenfirma gefahren ist. Ohne auch nur einen Gedanken daran zu verlieren, dort diese Karriere zu beginnen. Mein Leben und das meiner lieben Familie, hat sich durch die vielen Menschen, die meine Lieder mögen, auf die wunderbarste Weise verändert.”

“Adios Amor” hieß seine erste CD und auch der gleichnamige Hit, der im Musik-Lexikon seitdem untrennbar mit dem Namen Andy Borg verbunden ist. Die Lieder erzählten von den Fischern von San Juan und der Sehnsucht nach Liebe, Sonne, Strand und Meer. Das liegt unglaubliche 30 Jahre zurück.

In diesen Jahren hat Andy Borg viele Lieder gesungen, zahlreiche Menschen kennengelernt und einige sind ein Stück des Weges mit ihm gegangen. Vieles war der Veränderung unterworfen. Nicht alles war gut, was Andy Borg widerfahren ist. „Jetzt heute und hier weiß ich, Leben bedeutet Veränderung – ob man will oder nicht.”

Doch der Horizont ist stets derselbe geblieben. Auch die Sehnsüchte der Menschen, die kommen, die gehen oder auch bleiben, sind unverändert, eine Konstante, die Hoffnungen wie Sehnsüchte weckt, Trost spendet und die Phantasie auf Abenteuerreise lockt. Die berühmten drei Worte haben Andy Borg einen Evergreen beschert, nur zwei Worte beschreiben sein von Höhen und Tiefen durchzogenes Leben – und das vieler anderer Menschen: Blauer Horizont.
„Jeder Mensch, der erleben durfte, wie die Sonne glutrot im Meer versinkt, hatte einen unvergesslichen Augenblick in seinem Leben. Ich durfte ihn spüren – den BLAUEN HORIZONT.”

Die Single “Als sie noch Anna hieß” kündigte die vorliegende CD “Blauer Horizont” an. Wahre Freundschaft ist für den bei Passau lebenden Entertainer so wichtig, dass er ihr ein Lied auf seinem Album widmete. Sieben Farben hat der Regenbogen. 14 Titel ergänzen sich zu einem musikalischen Bilderbogen, der “Dort am Himmel” steht. Die Zwischentöne sind es, die das Leben so bunt und reizvoll machen. Im weiten Blau zwischen den Zeilen leben die Träume. Mit der Schweizer Sängerin Monique sang Andy Borg “Freunde fürs Leben” ein. Auf der “Insel der Liebe” und in “Portofino” sei er tatsächlich gewesen, plaudert der Wiener Unterhaltungskünstler, so seine erfrischend uneitle Berufsbezeichnung des erfolgreichen „Stadl”-Chefs, aus seinem Urlaubstagebuch.

“Wenn Dein Leben” wieder ein Märchen erzählt, wer fragt sich dann nicht das eine oder andere Mal: Was mache ich falsch? Die Frage “Wohin geht die Liebe” hat Andy Borg erst jüngst für sich beantwortet. Die Zeilen aus der Feder des zwischenzeitlich verstorbenen Boney M. Texters Fred Jay haben den gelernten Automechaniker über 28 Jahre lang begleitet.

Allerdings bislang stiefmütterlich und unverstanden in einem Karton mit Demos, „die so manchen Umzug mitgemacht haben”, gesteht der gebürtige Wiener, der ebenfalls privat einen langen Weg gegangen ist, um anzukommen. Bis die Zeit nun endlich reif war und Andy das in den Anfangsjahren seiner Karriere angebotene Lied beim Stöbern nach den besten Songs für sich entdeckte: „Der Text hat mich 28 Jahre lang begleitet. Heute weiß ich die Bedeutung zu schätzen. Es ist für mich unvorstellbar ohne meine Birgit zu sein!” Der Wahl-Bayer kann aus vollster Überzeugung sagen: “Bella Picolina”, “Ich hab ja Dich”.

Die Deluxe-Edition der vorliegenden Album-CD “Blauer Horizont” bietet Schlager-Freunden zudem ein exklusives “Hit-Medley” von Andy Borg sowie eine Bonus-DVD mit vier bisher unveröffentlichten Video-Clips seiner aktuellen Titel “Ich hab’ ja dich”, “Wohin geht die Liebe”, “Blauer Horizont” und “Sommer in Ibiza” (Take me to Ibiza).
Quelle: MCP Sound & Media GmbH / VM Records

Weitere Informationen: www.andy-borg.de und www.mpsound.at

TV-Termine:
28.04.2012 ORF/ZDF 20.15 Uhr Willkommen bei Carmen Nebel
05.05.2012 ORF/SF/ARD 20.15 Uhr Musikantenstadl
20.05.2012 ARD 10.00 Uhr Immer wieder Sonntags
27.05.2012 ZDF 11.00 Uhr ZDF-Fernsehgarten

Jan 092012
 

Auf diese Idee hat die Schlager(fox)welt lange gewartet, nämlich: die größten Erfolge als “Partyfox” Versionen neu abmischen zu lassen.

Seit vielen Jahren zählen DIE PALDAUER zu den Dauerbrennern im Geschäft. Mit Titeln wie “Der erste Tag nach der Ewigkeit”, “Tanz mit mir, Corinna”, “Düsseldorfer Girl”, “Ich muss dich wiederseh’n”, “Gäb es Venedig nicht” oder “Schaff mir die Hölle nicht auf Erden” schrieben sie Schlager-Geschichte.

Der Wechsel zu VM Records / MCP scheint in den Mannen um Franz Griesbacher förmlich noch mal neue Lebensgeister geweckt zu haben. Und nachdem speziell der Titelsong des aktuellen Erfolgsalbums “Unschlagbar” ein Dauer-Abo auf viele Einsätze in den Großraumdiskotheken zu besitzen scheint, reifte in den Paldauern die Idee, gleich ein ganzes Album im Partyfox-Gewand “nachzuschießen”.

Hierbei konnte sie auf ein Spitzenteam bauen. Denn als (Co-)Produzenten standen Franz Griesbacher Andreas Martin (mischte den von ihm geschriebenen Titel “Immer wieder du” höchstpersönlich neu ab), Mike Rötgens (zeichnet für den “Unschlagbar” Remix verantwortlich) und Stefan Pössnicker (= Stefan Peters; er besorgte den kompletten Rest) zur Seite.

Die Paldauer präsentieren sich und ihre großen (Diskotheken-)Erfolge soundtechnisch auf der Höhe der Zeit.

Als ganz besonderes Bonbon gibt es mit “Düsseldorfer Girl 10 Jahre danach” noch einen brandneuen Song gratis obendrein mit dazu.

Wenn man sich die insgesamt 14 auf dieser CD enthaltenen Songs anhört, fragt man sich die ganze Zeit, warum die Idee, einige der größten Paldauer-Hits in einem eigens für sie angefertigten Partyfox–Gewand zu präsentieren, nicht schon sehr viel eher umgesetzt wurde.
Quelle: MCP / VM Records

Weitere Informationen: www.paldauer.at und www.mcpsound.at

Jan 092012
 

“Best Of” Zusammenstellungen der AMIGOS gibt es mittlerweile zuhauf. Kein Wunder, denn Bernd und Karl-Heinz Ulrich sind die Erfolgsgiganten des deutschen Schlagers. Ihre Karriere ist beispielhaft und einzigartig. Nun erscheint am 30. Dezember DIE ultimative “Best Of” im Handel: “Das Beste – 40 Hits”.

Bei der Doppel-CD “Das Beste – 40 Hits” handelt es sich um ein schmuckes 2-CD Digipak mit genau genommen sogar 43 Titeln. Denn die Plattenfirma hat sich diesmal nun wahrlich nicht lumpen lassen und neben einer gelungenen Auswahl der 40 besten, erfolgreichsten und langlebigsten Amigos-Titel auch noch drei exklusive “Jubiläumslieder” mit drauf gepackt.

Die großen Amigos-Klassiker wie “Mein Elternhaus”, “Schenk mir bitte keine Rosen”, “Ich werde dich nie vergessen”, “Alle Engel sind Amigos”, das bei den Fans nach wie vor ungemein populäre Lied “Mein Opa”, natürlich “Dann kam ein Engel” (der Song, mit dem im Grunde genommen vor nunmehr gut fünf Jahren alles erst so richtig begann) und selbstredend selbstverständlich auch “Komm tanz mit mir” und “Ich geh für dich durchs Feuer” ein Stelldichein mit ihren aktuellen Erfolgstiteln wie “Du bist der helle Wahnsinn” (aus dem Nr. 1-Album “Der helle Wahnsinn”), “Das weiße Schiff verlässt den Hafen”, “Ein Tag im Paradies” und so weiter und so fort.

Nicht fehlen dürfen die Duett-Titel “Träumen sind zum Greifen nah” (mit dem Alpentrio Tirol) und “Es lebe die Freundschaft” (Amigos & Die Ladiner).

Als ganz besonderes Bonbon gibt es, wie eingangs bereits erwähnt, drei exklusive “Jubiläumslieder”: “Wenn zwei Brüder durchs Feuer gehen”, eine Hommage des zwischenzeitlich aufgelösten Alpentrios Tirol an die Amigos, “Mein bester Freund (für Opa Bernd), gesungen von “Amigo” Bernds Enkel, zu dem er ein ganz besonderes Verhältnis hat, sowie der Titel “40 Jahre Amigos”, gesungen von Daniela Alfinito (Tochter bzw. Nichte der Amigos) & Stefan Licher.

Ein gleichwohl liebevoll wie aufwändig gestaltetes Booklet mit es Booklet mit der amtlichen Amigos-Biografie, einer tollen Foto-Collage und einem persönlichen Grußwort der Amigos an ihre Fans rundet diese hochwertige Sonderveröffentlichung ab.

Doch wer glaubt, die Amigos würden sich auf ihren Lorbeeren ausruhen, befindet sich auf dem Holzweg. Bernd und Karl-Heinz Ulrich lassen ihre Fans auch in 2012 nicht im Stich und werden voraussichtlich im Sommer mit einem brandneuen Album aufwarten. Denn eines ist klar: Die Erfolgsgeschichte der Amigos, sie ist noch lange nicht zu Ende geschrieben…
Quelle: MCP / VM Records

Weitere Informationen: www.die-amigos.de und www.mcpsound.at

Jan 092012
 

Der Partywahnsinn der Grubertaler geht in die nächste Runde. Nach ihren sensationellen Erfolgsalbum „Die größten Partyhits – Volume I und II” (wochenlang an vorderster Front in den offiziellen Ö3 Austria Top 40 Charts) lassen die drei erfolgreichen Tiroler mit ihrem neuesten Partyknaller „Die größten Partyhits – Volume III” erneut so richtig die „Sau” raus.
Konzeptionell bis ins Detail geplant, perfekt ausgearbeitet und traumhaft umgesetzt, zeigen die Grubertaler einmal mehr, dass sie neben volkstümlicher Musik erster Sahne auch am Schlager- und Partysektor brillieren. Ohne Übertreibung – die neue Grubertaler-Party hat es wieder in sich: neben absoluten Partykrachern wie „Mary Jane”, „Wo die Liebe deinen Namen ruft”, „Der liebe Gott ist ganz begeistert”, „Wenn die Wunderkerzen brennen” oder „I sing a Liad für di” enthält das neue Album auch einige brandneue Grubertaler-Party-Songs, die den drei sympathischen Tirolern vom deutschen Hitfabrikanten Frank Lars wahrlich auf den Leib geschrieben wurden. „Die größten Partyhits – Volume III” geht noch stärker ab als die beiden ersten Produktionen und wird bestimmt wieder für grenzenlose Begeisterung beim Publikum sorgen.
Seit nunmehr fast zehn Jahren zählen die Grubertaler mit Florian, Michael und Reinhard zu den absoluten Partygranaten und erfolgreichsten Stimmungsgaranten in Österreich und den angrenzenden Ländern, mit dem neuen Longplay ist den Tiroler Jungs neuerlich ein Meisterwerk gelungen – die geilste Party des Jahres geht weiter!

Am 21. Jänner präsentieren die Burschen ihr neues Partyalbum in der großen ORF-Show (20.15 Uhr ORF2) „Musi Winter Open Air” live aus Bad Kleinkirchheim. Im Handel ist die neue Produktion seit dem 30. Dezember erhältlich.
Quelle: MCP / VM Records

Weitere Informationen: www.grubertaler.at und www.mcpsound.at